Energieeffizienz

Die Energieeffizienz unsere Fahrtreppen / Fahrsteige liegt bereits aufgrund der eingesetzten Leichtbauweise (link zu Traggerüst) weit über dem Durchschnitt der in Betrieb befindlichen Fahrtreppen / Fahrsteige.

Wog früher eine Stahlstufe mit 1000mm Breite über 30kg, so konnten wir das Gewicht der einzelnen Stufe durch die Verwendung von Druckgußaluminium auf ca. 11kg reduzieren

Aus einfachen Stahl-Antriebsketten wurden nach DIN xxxxxx normierte wartungsarme Duplexketten, die bei den bei MAN Hamburg durchgeführten Zugtests ihre hohe Reisfestigkeit unter Beweis stellen konnten.

Während früher „stromfressende“ Antriebe und Motoren von bis zu 200kg eingebaut werden mussten, um das schwere Stufenband zu bewegen, wiegen unsere heutigen Motoren mit 5,5 -15kW nur noch 40-60kg. Das bedeutet, neben einem geringeren Energiebedarf, kompakte Maße für die Antriebsstation sowie im Bedarfsfall, einen einfachen Wechsel mit Dreibein Hebewerkzeugen.

Eine weitere Möglichkeit der Energieeinsparung im Bereich des Antriebs liegt im Einsatz eines Frequenzumwandlers, der die Fahrtreppe / den Fahrsteig nicht nur energiereduziert anfahren lässt, sondern aufgrund der einstellbaren Geschwindigkeiten und des Intervallbetriebs dem Betreiber die Möglichkeit schafft, die Lauf und Stillstandzeiten seiner Anlage individuell an das jeweilige Personenaufkommen anzupassen.

Mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Bereich LED Beleuchtung bieten wir unseren Kunden ein weiteres messbares Einsparungspotential, das aufgrund der Langlebigkeit der eingesetzten LEDs mit 50.000 Stunden der bisherigen Röhrentechnik weit überlegen ist.

Eine tabellarische Übersicht Ihrer potentiellen Einsparungsmöglichkeiten finden Sie hier

Geyssel - wir helfen gern