Fertigung

Die Fertigung der einzelnen Einbaukomponenten unterliegt einem strengen, auf Checklisten, optischen Kontrollen und Tests basierendem Qualitätsprüfverfahren, das permanent mit dem jeweiligen Arbeitsfortschritt dokumentiert wird. Diese in einer Magnettasche untergebrachten Unterlagen begleiten die Fahrtreppe oder den Fahrsteig über alle Fertigungsstationen bis zur Auslieferung. Um später eine langwierige Fehlersuche auszuschließen, werden alle elektrischen und elektronischen Bauteile vor dem Einbau funktionsgeprüft bzw. durchgemessen.

Im Gegensatz zur Bandfertigung, bei der das Produkt an den fest positionierten Teams vorbeiläuft, wandern die einzelnen Geyssel Spezialisten-Teams von Anlage zu Anlage, die in einer der großen Montagehalle bereits in der Reihenfolge des Auslieferungstermins angeordnet sind. Aufgrund dieser Vorgehensweise ist aus der oben erwähnten Begleitmappe der Fertigungsstand und mögliche Abweichungen vom festgelegten Fertigungsplan/Termin zu jedem Zeitpunkt ersichtlich. Somit ist immer eine fristgerechte Auslieferung gewährleistet.

Geyssel - geprüfte Fertigungsprozesse