Planung und Vorbereitung für den sicheren Transport

Komplette Fahrtreppe auf Schwertransporter

Jeder fünfte Baustellenunfall ist auf Transportvorgänge mit Schwerlasten zurückzuführen.

Laut einer EU-Statistik sind die häufigsten Ursachen hierfür:

  • Improvisationen
  • unzu­reichende Eignung der Schwertransportfahrzeuge
  • nicht der Last angepasste Befestigungsmaßnahmen
  • mangel­haft ausgebildetes Personal
  • un­geeignete Transportmittel und Hebewerkzeuge
  • nicht ausreichend vorbereiteter Untergrund und Zufahrten.

Daher unterliegen unsere Transportplanungen einer sorgfältigen Analyse möglicher Gefährdungen und präventiven Schutzmaßnahmen.

Geyssel arbeitet seit Jahren mit Speditionen zusammen, die sich auf den Transport von Fahrtreppen und Fahrsteigen spezialisiert haben. Die Berechnung des individuellen Schwerpunktes gehört ebenso zur Vorbereitung wie das komplette Einschweißen der Anlage in eine 300µ starke Schutzfolie.

Unsere großzügig gestaltete Verladezone ermöglicht die transportfertige Verladung einer kompletten Fahrtreppe auf entsprechend ausgelegte Tieflader innerhalb von 15 – 20 Minuten. So können Verlade- und Abladezeiten minimiert und eine Anlieferung „just-in time“ erreicht werden.

Checkliste

Positionierung einer Fahrtreppe für Verladekran
  • Bestimmungsgemäßer Einsatz aller Transportmittel und Hebezeuge
  • Hebewerkzeuge müssen die auftretenden Kräfte und Belastungen sicher aufnehmen können.
  • Transport abstimmen auf einzelne Segmente oder eine vollständigen Anlage abstimmen
  • Prüfen der Tragfähigkeit des Untergrundes. Erforderlichenfalls standsicheres Herrichten des Untergrundes durch Bohlen, Kanthölzer oder andere geeignete Maßnahmen.
  • Benutzen der festgelegten und ggf. gekennzeichneten Verkehrswege und -räume
  • Absperren und Beachten der Gefahrenbereiche
  • Freihalten der Verkehrsräume
  • Wetterbedingungen und Einfluss auf die Festigkeit der Anfahrtswege
  • Wendekreis und Flächen für Wendemanöver berücksichtigen
  • Bereithalten und zweckentsprechendes Einsetzen von speziellen Lastaufnahmemitteln
  • Einsatzmöglichkeiten eines Krans