HR-ECO-Drive – Kammplattenbeleuchtung

Nach DIN EN 115-1:2008+A1:2010 Abschnitt A.2.9 muss die Beleuchtungsstärke im Bereich der Zu- und Abgänge einschließlich der Kämme der Allgemeinbeleuchtung angepasst sein und an den beiden Kammschnittlinien mindestens 50 lx betragen.

Die von Geyssel im Bereich der Kammschnittlinie eingesetzten LED Beleuchtungsfelder mit der speziell auf Lichtstreuung ausgelegten Abdeckung erreichen in der Ausführung kalt-weiß mit ca. 200lx das 4-fache des geforderten Sicherheitswertes. Die Ausführung in gelb liegt mit ca. 150 lx noch beim Dreifachen des vorgeschriebenen Wertes.

Die Kammbeleuchtung ist mit einer Lebensdauer von ca. 40-50.000 Stunden praktisch wartungsfrei und schlägt damit im Bereich der Energie- und Wartungskosten alle bestehenden Röhrensysteme.