Konstruktion der Fahrtreppe F-ECO Drive

Die Konstruktion unserer Kaufhausfahrtreppe Typ F-ECO Drive wurde vom TÜV Süd nach der EN DIN 115-1:2008+A1:2010 (Sicherheit von Fahrtreppen und Fahrsteigen - Teil 1: Konstruktion und Einbau) und der aktuellen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG geprüft. Zusätzlich wurden die mittels Software berechneten Werte und Belastung der Konstruktion nochmals manuell von den TÜV Süd Statikern für Fördertechnik überprüft. 

Die Förderhöhe

Die Förderhöhen von Fahrtreppen sind aufgrund der Vorgaben der DIN EN 115-1:2008+A1:2010 an die Einhaltung von maximalen Neigungswinkeln gebunden. Fahrtreppen mit einer raumsparenden Neigung von 35° dürfen nur bis zu einer Förderhohe von 6m eingesetzt werden. Größeren Förderhöhen sind an einen Neigungswinkel 30° oder kleiner gebunden. Theoretisch wäre es daher möglich, abweichend vom bautechnischen Standard, normierte Anlagen mit einem Winkel von 29° 31° oder 34° zu konstruieren. Die Geyssel Konstruktion der F-ECO Drive Kaufhaustreppe ist bis zu einer Förderhöhe von 12m TÜV zertifiziert.