Konstruktion der Fahrtreppe F-ECO Drive

Die Konstruktion unserer Kaufhausfahrtreppe Typ F-ECO Drive wurde vom TÜV Süd nach der EN DIN 115-1:2008+A1:2010 (Sicherheit von Fahrtreppen und Fahrsteigen - Teil 1: Konstruktion und Einbau) und der aktuellen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG geprüft. Zusätzlich wurden die mittels Software berechneten Werte und Belastung der Konstruktion nochmals manuell von den TÜV Süd Statikern für Fördertechnik überprüft. 

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit einer Fahrtreppe wird in der DIN EN 115-1:2008+A1:2010 abhängig von der Förderhöhe und dem Neigungswinkel der Fahrtreppe vorgeschrieben. Die Nenngeschwindigkeit einer Fahrtreppe darf bei einem Neigungswinkel a bis zu 30° max. 0,75 m/s betragen.

Bei einem Neigungswinkel α von mehr als 30° bis zu 35° darf eine Geschwindigkeit von 0,5 m/s nicht überschritten werden. Hierbei ist zu beachten, dass bei Fahrtreppen mit einer Neigung von 35° nur eine Förderhöhe von max. 6 m zulässig ist.

Die Geschwindigkeit in Verbindung mit der Förderhöhe und dem Neigungswinkel, können Sie aus der nachfolgenden Tabelle entnehmen: