Konstruktion der Fahrtreppe F-ECO Drive

Die Konstruktion unserer Kaufhausfahrtreppe Typ F-ECO Drive wurde vom TÜV Süd nach der EN DIN 115-1:2008+A1:2010 (Sicherheit von Fahrtreppen und Fahrsteigen - Teil 1: Konstruktion und Einbau) und der aktuellen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG geprüft. Zusätzlich wurden die mittels Software berechneten Werte und Belastung der Konstruktion nochmals manuell von den TÜV Süd Statikern für Fördertechnik überprüft. 

Der Neigungswinkel

Bei der Wahl der richtigen Neigung der Fahrtreppe, stellen die 30°- und 35°-Ausführungen den international üblichen Standard dar und damit die meistverwendeten Varianten.

30°-Neigung

Dieser Neigungswinkel bietet höchste Sicherheit und wird als komfortabelste Lösung empfunden.

35°-Neigung

Fahrtreppen mit einer 35°-Neigung können kostengünstig hergestellt werden und brauchen im Vergleich zu Fahrtreppen mit einer 30°-Neigung weniger Platz. Hier erlaubt die DIN EN 115-1:2008+A1:2010 jedoch nur eine Förderhöhe von max. 6m.

Die Abwärtsfahrt wird jedoch bei dieser Variante als verhältnismäßig steil empfunden und mindert so den Fahrtkomfort.