Konstruktion der Fahrtreppe F-ECO Drive

Die Konstruktion unserer Kaufhausfahrtreppe Typ F-ECO Drive wurde vom TÜV Süd nach der EN DIN 115-1:2008+A1:2010 (Sicherheit von Fahrtreppen und Fahrsteigen - Teil 1: Konstruktion und Einbau) und der aktuellen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG geprüft. Zusätzlich wurden die mittels Software berechneten Werte und Belastung der Konstruktion nochmals manuell von den TÜV Süd Statikern für Fördertechnik überprüft. 

Die Wirkungskräfte innerhalb der Konstruktion

Fahrtreppen unterliegen unterschiedlichen Kräfteeinflüssen wie Temperaturschwankungen, Personenbelastung, Anfahren des Stufenbandes, Rotationskräfte des Antriebs und des Stufenbandes etc. Alle diese Kräfte wirken auf das Traggerüst der Fahrtreppen ein und beanspruchen die Konstruktion an den unterschiedlichen Stellen d.h. das Traggerüst muß so berechnet und konstruiert sein, das es diesen "Dauerstress" die nächsten 30 Jahre problemlos übersteht. Zur Gewährleistung dieser geforderten flexiblen Festigkeit verläßt sich Geyssel nicht allein auf Computer-Simulationsprogramme, sondern setzt gleichzeitig auf deutsches Ingenieurs Know-how. d.h. alle vom Simulationsprogramm ermittelten Statikwerte wurden nochmals vom TÜV Süd überprüft und bestätigt.