F-ECO Drive - Frequenzumwandler

Frequenzumwandler in Antriebsstation

Von Maschinen erwartet man heute weitaus mehr als nur eine lange Lebensdauer und eine hohe Verfügbarkeit. Maschinen werden in ihrem Design der Umgebung angepasst und als architektonisches Gestaltungsmittel entsprechend modifiziert, werden zu multifunktionalen Alleskönnern und benötigen nur noch die Energie einer Taschenlampenbatterie – aber trifft das auch für die gute alte Rolltreppe zu?

Auf den ersten Blick scheint hier die Zeit stehengeblieben zu sein. Fahrtreppen sehen den Modellen der Jahrhundertwende doch noch recht ähnlich, seit über 100 Jahren fahren sie immer nur auf- oder abwärts und der Antrieb benötigt eine permanent hohe Energie - ist das wirklich so?

Nein, hier trügt im wahrsten Sinne des Wortes der äußere Anschein. Unsere Fahrtreppen mit ihren intelligenten Steuerungen haben sich zu energieeffizienten Multitalenten entwickelt.

Elektronische Bauteile kontrollieren sich selbst und sind in der Lage, eigene Defekte und Fehlschaltungen zu erkennen. Sensoren registrieren, ob Ihre Kunden auf- oder abwärts fahren möchten und passen die jeweilige Fahrtrichtung dem Kundenstrom an. Unsere modernen Motoren fahren nur dann das Stufenband auf Fördergeschwindigkeit (0,5m/sek.) hoch, wenn jemand die Fahrtreppe wirklich benutzt, ansonsten bewegen sie das Stufenband im Schleichfahrtmodus mit 0,2m/sek. (= 80% Energieeinsparung) oder „dösen“ ohne Energieverbrauch vor sich hin. Gleichzeitig ist unsere Fahrtreppe in der Lage zu erkennen, ob nur eine Person befördert werden möchte oder ob volle Leistung notwendig ist, da die Fahrtreppe permanent von sehr vielen Kunden benutzt wird.

Neugierig geworden? - wir beraten Sie gern zu den energiesparenden Einsatzmöglichkeiten unserer Fahrtreppen mit Frequenzumwandler.