Fahrtreppen und Fahrsteige Service

Rundum-Service für Fahrtreppen und Fahrsteige nach deutschem Qualitätsstandard

Wartung von Fahrtreppen & Fahrsteigen

Die fachgerechte Wartung durch unser TÜV-zertifiziertes Unternehmen gliedert sich von der standardisierten Prüfung nach DIN EN 13015 (A.3) bis hin zu unseren Wartungsmodulen, welche sich von uns individuell an ihre Bedürfnisse anpassen lassen. Zusammen mit modernster Technologie und unserem Knowhow setzen wir alles daran, defekte Teile und Verschleißteile schon vor dem Schadensfall zu erkennen und so Reparaturen- und Wartungskosten auf ein Minimum zu reduzieren.

Norm-Wartung

  • Wartung nach DIN EN 13015 A3

  • Ölen, Schmieren, Fetten

★★

Standard-Wartung

  • Wartung nach DIN EN 13015 A3

  • Ölen, Schmieren, Fetten

  • Kleine Einstellungsarbeiten

★★★

Plus-Wartung

  • Wartung nach DIN EN 13015 A3

  • Ölen, Schmieren, Fetten

  • Kleine Einstellungsarbeiten

  • Sachverständigenprüfung

★★★★

Comfort-Wartung

  • Wartung nach DIN EN 13015 A3

  • Ölen, Schmieren, Fetten

  • Kleine Einstellungsarbeiten

  • Sachverständigenprüfung

  • Kleinreparaturen im Zuge der Wartung

★★★★★

Premium-Wartung

  • Wartung nach DIN EN 13015 A3

  • Ölen, Schmieren, Fetten

  • Alle Einstellarbeiten

  • Sachverständigenprüfung

  • Vollwartungsservice

Reparatur & Instandhaltung

Bei einer Reparatur Ihrer Anlage, werden defekte Fahrtreppen bzw. Fahrsteige in den ursprünglichen, funktionsfähigen Zustand zurückversetzt.

Eine Reparatur bezieht sich zunächst auf die funktionstüchtige Wiederherstellung von defekten Komponenten. Dies kann den Austausch defekter Einzelkomponenten, aber auch den Einbau kompatibler Teile nach dem aktuellen Stand der Technik beinhalten. Im Bereich der Steuerung kann eine Reparatur auch die Neu- oder Umprogrammierung von Steuer- und Kontrollprogrammen beinhalten.

Eine Instandhaltung soll sicherstellen, dass die Verfügbarkeit einer Anlage durch vorbeugendes Auswechseln von Verschleißteilen gewährleistet wird und nahezu vor allen Systemausfällen schützt. So erhöht sich die optimale Nutzung, die Lebensdauer der Anlage, Verbesserung der Betriebssicherheit, Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit, Optimierung von Betriebsabläufen, Reduzierung von Störungen und vorausschauender Planung potenzieller Kosten.

Sachverständigen-Prüfung

Gemäß DIN EN 115-1:2008+A1:2010 Abschnitt 7.3.1 müssen Fahrtreppen und Fahrsteige nach wesentlichen Änderungen und in regelmäßigen Abständen einer (jährlichen) Prüfung durch eine sachkundige Person, z. B. Sachverständige des TÜV, der DEKRA, etc.) unterzogen werden. Werden bei dieser Prüfung erhebliche Mängel festgestellt, kann der Prüfer die Anlage sperren oder den Betrieb nur unter bestimmten Voraussetzungen gestatten.

Die Folgen sind eingeschränkte Verfügbarkeit, zusätzliche Kosten und ggf. behördliche Auflagen. Damit Sie als Betreiber gar nicht erst in eine solche Situation kommen, bereiten wir Ihre Anlage und die erforderlichen Dokumente entsprechend den Prüfungslisten vor und sorgen so für eine mängelfreie Abnahme.

Eine erneute Abnahme ist gemäß DIN EN 115-:2008+A1:2010 Abschnitt 7.3.3 auch nach wesentlichen Änderungen, wie z.B. nach dem Austausch einer Steuerung, erforderlich. Unser Servicemeister erläutert dem Prüfer schon vor der Prüfung Vor-Ort die durchgeführten Neuerungen und bespricht die erforderlichen Gefährdungsbeurteilungen, die Geyssel für Sie erstellen kann.

Ein 1:1 Austausch von Teilen gleicher Bauart und Güte wird nicht als wesentliche Änderung gewertet.

Sanierung und Modernisierung

Der Alterungsprozess einer Fahrtreppe kann durch eine Generalüberholung und Teilsanierung effektiv aufgehalten werden. Unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche, der örtlichen Gegebenheiten und der jeweiligen Ausführung Ihrer Anlage, analysieren wir, als Alternative zu einer Neuanlage, praktikable und kosten vertretbare Möglichkeiten für eine „Verjüngungskur“.

Aufgrund unseres umfassenden Lagerbestandes mit über 100.000 Teilen können wir kurzfristig auf einen katalogisierten Ersatzteilbestand für Fahrtreppen und Fahrsteige aller namhaften Hersteller und Typen zurückgreifen.

Die Modernisierung von Fahrtreppen und Fahrsteigen spielt in einem wachsenden Markt von Altanlagen eine immer größer werdende Rolle. Aufgrund des Bestandsschutzes müssen diese Anlagen zwar nicht zwingend auf den neusten Stand umgerüstet werden, aber die Weiterentwicklung der Technik, die steigenden Ansprüche an die Betriebssicherheit, sowie neue Design- und Beleuchtungskonzepte und nicht zuletzt moderne Anlagen von Mitbewerbern, setzen die Betreiber unter einen ja/nein „Entscheidungszwang“. Die Entscheidungsfindung sollte auf einer mehrstufigen Fragestellung aufbauen, wir beraten Sie gerne.

Ersatzteile

Die kurzfristige Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist ein Entscheidender Faktor zu Verringerung von Ausfallzeiten Ihrer Anlage.

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Wartung und Reparatur von Fahrtreppen, Fahrsteigen & Aufzügen sämtlicher Fabrikate konnten wir eine sehr gute Kompetenz in der Ersatzteilbeschaffung aufbauen und sind in der Lage hochwertige Ersatzteile zu wettbewerbsfähigen Konditionen zu beziehen.

Häufig können wir auf unser Zentrallager mit über 100.000 Ersatzteilen zurückgreifen und somit eine kurzfristige Ersatzteilversorgung zusichern.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der technischen Klärung und Identifizierung der benötigten Komponenten.

Kontakt

Sie sind an unseren Leistungen interessiert und möchten mehr erfahren? Das freut uns sehr. Nutzen Sie hierzu einfach und unverbindlich das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Kontakt aufnehmen